+ 86-18052080815 | info@harsle.com
Sie sind hier: Zuhause » Unterstützung » Sachverstand » Drei Verfahren zur Entfaltung von expandierbaren Oberflächen von Blechkomponenten

Drei Verfahren zur Entfaltung von expandierbaren Oberflächen von Blechkomponenten

Anzahl Durchsuchen:23     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-05-17      Herkunft:Powered erkundigen

Blechkomponenten, trotz ihrer komplexen und abwechslungsreichen Formen, bestehen meistens aus grundlegenden Geometrien und deren Kombinationen. Die Grundgeometrie kann in zwei Typen unterteilt werden: planar und gekrümmt. Die gängigen planaren dreidimensionalen (hauptsächlich vierdimensionalen PRISMs, abgeschnittenen Prismen, schrägen parallelen Oberflächen, viereckigen Kegel usw.) und ihre ebenen Baugruppen sind in der Abbildung unten gezeigt, während die gemeinsame gebogene dreidimensionale (hauptsächlich Zylinder, Kugeln, Orthokone, schräge Kegel usw.) und ihre gekrümmten Anordnungen sind in der nachstehenden Abbildung (B) dargestellt. Wie aus den basisch gekrümmten dreidimensionalen Blechkomponenten, die in (B) dargestellt sind, darunter ersichtlich ist, befindet sich ein rotierender Körper, der durch eine Sammelschiene (einfache Linie: gerade oder gekrümmt) gebildet wird, die um eine feste Achse dreht. Die Oberfläche an der Außenseite des rotierenden Körpers wird als rotierende Oberfläche bezeichnet. Zylinder, Kugeln und Kegel sind alle rotierenden Körper und ihre Oberflächen rotierende Oberflächen, während schräge Kegel und unregelmäßig gekrümmte Körper nicht rotierende Körper rotieren. Offensichtlich ist ein Zylinder eine gerade Linie (Bus), die um eine andere gerade Linie herum dreht, die immer parallel und äquidistant ist. Ein Kegel ist eine gerade Linie (Bus), die eine Achse an einem Punkt kreuzt und immer in einem bestimmten Winkel rotiert. Eine Kugel ist ein halbkreisförmiger Lichtbogen mit dem Durchmesser als Rotationsachse.

Parallelinie-Methode.

Es gibt zwei Arten von Oberflächen: erweiterbar und nicht erweiterbar. Um zu bestimmen, ob sich eine Oberfläche oder ein Teil einer Oberfläche ausbreitet, verwenden Sie ein Lineal gegen ein Objekt, drehen Sie das Lineal und sehe, ob der Lineal in eine bestimmte Richtung um die Oberfläche des Objekts passt, und notieren Sie sich die Position und wählen Sie eine neue Position in der Nähe eines beliebigen Punktes. Die Oberfläche des gemessenen Teils des Objekts ist dehnbar. Mit anderen Worten, jede Oberfläche, in der zwei benachbarte Linien eine Ebene bilden können (d. H. Wenn zwei Linien parallel oder schneiden) ausdehnbar sind. Diese Art der Oberfläche ist die Ebene von drei Abmessungen, Säulenoberfläche, Kegeloberfläche usw.; Wenn die übergeordnete Linie eine Kurve oder zwei benachbarte Linien ist, ist der Schnittpunkt der Oberfläche, sind keine skalierbare Oberfläche, wie beispielsweise die Kugel, Ring, Spiralfläche und andere unregelmäßige Oberfläche usw. für nicht erweiterbare Oberflächen, nur ungefähre Ausdehnung ist möglich.

Es gibt drei Hauptmethoden, erweiterbare Oberflächen zu entfalten, nämlich: das Parallelleitungsverfahren, das radiale Leitungsverfahren und das Dreiecksverfahren. Das Verfahren zum Entfaltungsvorgang ist wie folgt.


Parallelinie-Methode.

In Übereinstimmung mit dem Prisma des Prismens oder des Zylinders der Linie, des Prisma- oder Zylinderoberflächens in eine Reihe von vierseitigem, und dann sich wiederum ausbreitet, um den Ausbau der Karte zu erstellen, wird dieses Verfahren als Parallelinell-Methode bezeichnet. Das Prinzip der parallelen Linienmethode zum Entfalten ist: weil die Oberfläche der Form durch einen Satz zahlreicher parallel zueinander geradeter Linien, so die zwei benachbarten Linien und deren obere und untere Enden des von der Linie eingeschlossenen winzigen Fläche als ein ungefähres Flugzeug Trapez (oder Rechteck), wenn er in eine unendliche Anzahl von winzigem Bereich unterteilt ist, ist die Summe des kleinen ebenen Bereichs gleich dem Oberfläche der Form; Wenn der gesamte winzige ebene Bereich gemäß dem Original die Oberfläche des abgeschnittenen Körpers entfaltet, wenn alle winzigen Flugzeuge in ihrer ursprünglichen Reihenfolge und relativ zueinander ausgelegt sind, ohne Unterlassung oder Überlappung. Natürlich ist es nicht möglich, die Oberfläche eines abgeschnittenen Körpers in eine unendliche Anzahl kleiner Ebenen zu teilen, aber es ist möglich, es in Dutzende oder sogar mehrere kleine Flugzeuge zu teilen.

Jede Geometrie, in der die Schnüre oder Prismen parallel zueinander sind, wie rechteckige Röhrchen, Rundrohre usw., kann von der parallelen Linienverfahren entfaltet sein. Das folgende Diagramm zeigt die Entfaltung der prismatischen Oberfläche.

Parallelinie-Methode.

Die Schritte, um ein Entfaltungsdiagramm zu erstellen, lauten wie folgt.

1. Um die Hauptansicht und die Draufsicht zu erstellen.

2. Machen Sie die Basislinie des sich entfalteten Diagramms, d. H. Die Erweiterungslinie von 1'-4 'in der Hauptansicht.

3. Nehmen Sie die senkrechten Entfernungen 1-2, 2-3, 3-4, 4-1 von der Draufsicht auf und bewegen Sie sie in die Bezugszeile, um die Punkte 10, 20, 30, 40, 10 zu erhalten und durch diese senkrechte Linien zu erreichen Punkte.

4. Zeichnen von parallelen Linien nach rechts von den Punkten 1 ', 21', 31 'und 41' in der Hauptansicht, wobei die entsprechenden Sensindikulären Punkte 10, 20, 30, 40 und 10 einschneidet

5. Verbinden Sie die Punkte mit geraden Linien, um das Entfaltungsdiagramm zu erhalten.

Das folgende Diagramm zeigt die Entfaltung eines diagonalgeschnittenen Zylinders.

Parallelinie-Methode.

Die Schritte, um ein Entfaltungsdiagramm zu erstellen, lauten wie folgt.

1. Machen Sie die Hauptansicht und die Draufsicht des schrägen Kürzelzylinders.

2. Teilen Sie den horizontalen Vorsprung in eine Anzahl von gleichen Teilen, hier in 12 gleiche Teile, der Halbkreis ist 6 gleiche Teile, von jedem Gleichungspunkt bis zur vertikalen Linie, in der Hauptansicht der entsprechenden Linie und kreuzt die Schrägseite Abschnitt um den Umfang bei 1 ', ..., 7' Punkten. Die Punkte des Kreises sind gleich.

3. Erweitern Sie den zylindrischen Basiskreis in eine gerade Linie (deren Länge kann mit πD berechnet werden) und verwenden Sie sie als Referenzzeile.

4. Zeichnen Sie eine vertikale Linie vom äquidistanten Punkt nach oben, d. H. Die einfache Linie auf der Oberfläche des Zylinders.

5. Zeichnen Sie parallele Linien aus der Hauptansicht bei 1 ', 2', ..., 7 'jeweils und schneiden Sie die entsprechenden Prime-Linien mit 1 \", 2 \", ... die Endpunkte der Linien auf dem Entfalteten Oberfläche.

6. Verbinden Sie die Endpunkte aller Gleitlinien in eine glatte Kurve, um einen diagonalen Schnitt des Zylinders 1/2 zu erhalten. Die andere Hälfte der Entfaltung wird auf dieselbe Weise gezogen, um die gewünschte Entfaltung zu erhalten.

Daraus ist klar, dass das Parallelinstreitverfahren der Erweiterung die folgenden Eigenschaften aufweist.

Das Parallelleitungsverfahren kann nur angewendet werden, wenn die geraden Linien auf der Oberfläche der Form parallel zueinander sind und wenn die realen Längen auf dem Projektionsdiagramm gezeigt sind.

2. Verwenden der parallelen Linienverfahren der festen Ausdehnung der spezifischen Schritte: Jede gleiche (oder beliebige Abteilung) der Draufsicht, von jedem gleiche Punkt bis zur Hauptansicht des Projektionsstrahls, in der Hauptansicht einer Reihe von Kreuzung Punkte (was eigentlich die Oberfläche des Formulars in einer Anzahl kleiner Teile ist); In der Richtung senkrecht zur (Hauptansicht) geraden Linie ein Liniensegment abfangen, so dass es gleich dem Abschnitt (Umkreis) ist und auf der Draufsicht der Punkte fotografiert, über dieses Liniensegment die vertikale Linie dieser Zeile ist durch die Punkte auf der Linie und der vertikalen Linie der von dem Kreuzungspunkt gezogenen Linie in der ersten Schritte der Hauptansicht gezogen, und dann sind die Schnittpunkte wiederum miteinander verbunden (dies ist eigentlich eine Anzahl von kleinen Teilen geteilt durch das erste Schritt zum Ausbreiten), dann kann das Entfaltungsdiagramm erhalten werden.


Radiometrische Methode.

Auf der Oberfläche des Kegels befinden sich Cluster von Linien oder Prismen, die an der Oberseite des Kegels mit der Oberseite des Kegels und der Strahlungslinien oder der Prismen konzentriert sind, um das Expansionsverfahren zu zeichnen, das radiometrische Verfahren bezeichnet wird.

Radialverfahren zum Entfalten des Prinzips ist: die Form jeder benachbarten zwei Leitungen und seiner unteren Linie als ungefähres kleines Dreieck, wenn der kleine Dreieckboden unendlich kurzes, kleines Dreieck unendlich ist, dann der kleine Dreiecksbereich und der ursprüngliche abgeschnittene Seitenbereich ist gleich, und wenn nicht alle kleinen Dreiecke nicht fehlen, nicht überlappen, nicht nach der ursprünglichen linken und rechten relativen Reihenfolge und Position, wenn alle kleinen Dreiecke in ihrer ursprünglichen relativen Reihenfolge und Position, die Oberfläche der ursprünglichen Form, angelegt werden wird auch erweitert.

Das radiale Verfahren ist das Verfahren zum Entfalten der Oberfläche aller Arten von Kegeln, egal ob oder orthokone, schräge Kegel oder Prismen, solange sie ein gemeinsames Kegeloberteil haben, können sie durch das radiale Verfahren entfaltet werden. Das folgende Diagramm zeigt die Entfaltung der schrägen Abkürzung der Oberseite eines Kegels.

Parallelinie-Methode.

Die Schritte, um ein Entfaltungsdiagramm zu erstellen, lauten wie folgt.

1. Zeichnen Sie die Hauptansicht und füllen Sie die obere Kürzung ein, um einen kompletten Kegel zu bilden.

2. Machen Sie eine Kegelflächenleitung, indem Sie den Basiskreis in eine Anzahl von gleichen Teilen teilen, in diesem Fall 12 gleiche Teile, um 1, 2, ..., 7 Punkte, von diesen Punkten zu erhalten, um eine vertikale Linie nach oben zu ziehen, und Überschneidet die Basiskreis-orthographische Projektionsleitung, und verbinden Sie dann den Kreuzungspunkt mit der Oberseite des Kegels O und schneiden Sie die schräge Oberfläche an 1 ', 2', ..., 7 'Punkten. Die Linien 2 ', 3', ..., 6 'sind keine echten Längen.

3. Zeichnen Sie einen Sektor mit O als Mitte und OA als Radius. Der Bogen des Sektors ist gleich dem Umfang des Basiskreises. Teilen Sie den Sektor in 12 gleiche Teile, das Abfangen von Gleichstellen 1, 2, ..., 7. Die Lichtbogenlänge der gleichen Punkte sind gleich den Bogenlängen des Umfangs des Basiskreises. Machen Sie mit O als Mitte des Kreises Leads (radiale Linien) an jeden der gleichen Punkte.

4. Von den Punkten 2 ', 3', ..., 7 'machen die Leitungen parallel zu AB, kreuzende OA, d. H7', O3 ', ... O7' sind die echten Längen.

Verwendung von O als Mitte des Kreises und den senkrechten Abstand von O zu jeder der Kreuzungspunkte von OA als Radius des Bogens schneiden die entsprechenden Hauptlinien von O1, O2, ..., O7, um das zu erhalten Punkte der Kreuzung 1 '', 2 '', ..., 7 ''.

6. Verbinden Sie die Punkte mit einer glatten Kurve, um einen diagonalen Abfangen der Oberseite des konischen Röhrchens zu erhalten. Das radiometrische Verfahren ist eine sehr wichtige Expansionsmethode und ist auf alle Kegel- und Kegelkombinationen anwendbar. Obwohl der Kegel oder der abgeschnittene Körper auf verschiedene Weise entfaltet, ist das Entfaltungsverfahren ähnlich und kann wie folgt zusammengefasst werden.

In der zweiten Ansicht (oder nur in einer Ansicht) wird der gesamte Kegel durch die Verlängerung der Kanten (Prismen) und anderen Formalitäten erweitert, obwohl dieser Schritt nicht für abgeschnittene Körpern mit Scheitelpunkten erforderlich ist.

Indem Sie den Umfang der Draufsicht gleichermaßen aufteilen (oder willkürlich, ohne es gleichermaßen zu teilen), die Linie über der Oberseite des Kegels (einschließlich der Linien über die Scheitelpunkte der seitlichen Rippen und der Seiten des Prismens) entsprechend jedem der gleichen Punkte wird hergestellt, der Punkt dieses Schritts ist, um die Oberfläche des Kegels oder des abgeschnittenen Körpers in kleinere Teile zu teilen.

Durch Anwenden des Verfahrens zum Ermitteln der echten Längen (das Rotationsverfahren wird üblicherweise verwendet), alle Linien, die nicht die realen Längen, die Prismen reflektieren, und die dem Expansionsdiagramm verbundenen Zeilen werden nicht gefunden, ohne die echten Längen zu fehlen.

Mit den echten Längen als Führung wird die gesamte Seitenfläche des Kegels zusammen mit allen Strahlungslinien gezogen.

Zeichnen Sie auf der Grundlage der gesamten Kegelseitenoberfläche den abgeschnittenen Körper auf der Grundlage der realen Längen.


Triangulationsmethode.

Wenn es keine parallele Linien oder Prismen auf der Oberfläche des Teils gibt, und wenn es keine Kegeloberteile gibt, wenn sich alle Linien oder Prismen an einem Punkt kreuzen, kann die Dreieckmethode verwendet werden. Die Dreieckmethode gilt für jede Geometrie.

Die Dreieckmethode besteht darin, die Oberfläche des Teils in eine oder mehrere Dreigruppengruppen zu teilen und dann die echte Länge jeder Seite jeder Gruppe von Dreiecke herauszufinden, und diese Dreiecke gemäß bestimmten Regeln entsprechend der echten Form abgeflacht In das Flugzeug und entfaltet werden, wird dieses Verfahren zum Zeichnen von entfalteten Diagrammen als Dreieckmethode bezeichnet. Obwohl das radiale Verfahren auch die Oberfläche eines Blechprodukts in eine Reihe von Dreiecke unterteilt, ist der Hauptunterschied zwischen diesem Verfahren und dem dreieckigen Verfahren, dass die Dreiecke anders angeordnet sind. Das radiale Verfahren ist eine Reihe von Dreiecke, die in einem Sektor um ein gemeinsames Zentrum (Kegeloberteil) angeordnet sind, um ein sich entfaltendes Diagramm herzustellen, während das dreieckige Verfahren die Dreiecke gemäß den Oberflächenformcharakteristiken des Blechprodukts unterteilt, und diese Dreiecke sind nicht notwendigerweise um ein gemeinsames Zentrum angeordnet, aber in vielen Fällen sind in vielen Fällen in einer W-Form angeordnet. Darüber hinaus ist das radiale Verfahren nur auf Kegel anwendbar, während das dreieckige Verfahren auf jede Form angewendet werden kann.

Obwohl das Dreiecksverfahren auf jede Form angewendet werden kann, wird es nur bei Bedarf verwendet, weil es langweilig ist. Wenn zum Beispiel die Oberfläche des Teils ohne parallele Linien oder Prismen das Parallelleitungsverfahren nicht verwenden kann, um sich zu erweitern, und keine Konzentration aller Linien oder Prismen des Scheitelpunkts, kann das radiale Verfahren nicht verwenden, um nur zu erweitern, nur wenn das Dreieck Verfahren zur Oberflächenerweiterung. Das folgende Diagramm zeigt die Entfaltung eines konvexen Pentagramms.

Parallelinie-Methode.

Die Schritte der Dreieckmethode für das Erweiterungsdiagramm sind wie folgt.

1. Zeichnen Sie eine Draufsicht auf das konvexe Pentagramm mit dem Verfahren eines positiven Pentagon innerhalb eines Kreises.

2. Zeichnen Sie die Hauptansicht des konvexen Pentagramms. In der Abbildung sind O'a 'und O'b' die echten Längen der OA- und OB-Linien, und CE ist die echte Länge der Unterkante des konvexen Pentagramms.

3. Verwenden Sie O'A 'als Hauptradius R und O'b' als kleiner Radius R, um die konzentrischen Kreise des Diagramms herzustellen.

4. Messen Sie die Längen der Kreise in der Reihenfolge von M 10-mal an den wichtigsten und geringfügigen Bögen, um 10 Kreuzungen von A \"... und B \" ... an den wichtigsten und geringfügigen Kreisen zu erhalten.

5. Verbinden Sie diese 10 Punktekreuzungen, was zu 10 kleinen Dreiecke führt (z. B. △ A \"O \" C \"im Diagramm), das ist die Erweiterung des konvexen Pentagramms.

Der Himmel ist rund, der unten gezeigt ist, der unten gezeigt ist, als eine Kombination der Oberflächen von vier Zapfen und vier flachen Dreiecke angesehen werden. Wenn Sie die parallele Linienmethode oder der radialen Linienverfahren anwenden, ist es möglich, aber es ist mehr lästiger, dies zu tun.

Parallelinie-Methode.

Die Schritte der Dreieckmethode sind wie folgt.

1. 12 gleiche Teile des Umfangs des Plans sein, sind gleiche Teile der Punkte 1, 2, 2, 1 und einem ähnlichen Winkelpunkt A oder B angeschlossen, und dann von den gleichen Punkten bis zur vertikalen Linienkreuzung von Die Hauptansicht des oberen Mundes in 1 ', 2', 2 ', 1' Punkte und dann mit einem 'oder B' verbunden. Die Bedeutung dieses Schrittes besteht darin, dass die Seitenfläche des Himmels in eine Reihe kleiner Dreiecke unterteilt ist, in diesem Fall in sechzehn kleine Dreiecke.

2. Aus der symmetrischen Beziehung zwischen der Vorder- und Rückseite der beiden Ansichten spiegeln sich die untere rechte Ecke des Plans 1/4, die gleiche drei Teile, die oberen und unteren Anschlüsse im Plan spiegeln die echte Form und die echte Länge wider , weil GH die horizontale Linie ist und somit der entsprechende Leitungsvorsprung 1'h 'in der Hauptansicht die echte Länge widerspiegelt; während B1, B2, aber in jeder Projektionskarte nicht die echte Länge widerspiegelt, die angewendet werden muss, um die echte Länge des Leitungsverfahrens zu finden, um die reale Länge zu finden, wird hier die rechte Dreieckmethode verwendet (Hinweis: A1 entspricht B1, A2 entspricht B2). Neben der Hauptansicht werden zwei rechtwinklige Dreiecke hergestellt, so dass eine rechtwinklige Seite CQ h und die andere - rechtwinklige Seiten A2 und A1 - die Hypotenuse qm und qn die echte Längenlinie sind. Die Bedeutung dieses Schritts besteht darin, die Länge aller kleinen Dreieckseiten herauszufinden, und analysiert, ob die Projektion jeder Seite die echte Länge widerspiegelt, wenn nicht, dann muss die echte Länge mit der echten Längenmethode nacheinander gefunden werden .

3. Erstellen Sie ein Erweiterungsdiagramm. Machen Sie die Leitung AXBX so, dass sie gleich einem, mit Axt und Bx ist, jeweils als die Mitte des Kreises, die echte Länge der Linie QN (dh L1), als der Radius des von 1x durchschneidenden Bogens, der ein ebenes Diagramm macht des kleinen Dreiecks △ ab1; mit 1x als Mitte des Kreises das ebene Diagramm der S-Bogenlänge als Radius des Bogens und Axt als Mitte des Kreises, der echten Länge von qm (dh l2) als Radius des von 2x durchschneidenden Bogens Dies ergibt ein ebenes Diagramm des kleinen Dreiecks △ A12, dies ergibt den Ausbau des Dreiecks ΔA12 im Plan. Ex wird erhalten, indem ein Bogen mit AX als Mitte und A / 2 als Radius gekreuzt wird, und ein Bogen, der mit 1x als Mitte und 1'b '(d. H. L3) als Radius gezeichnet wird. In der Spreizplatte ist nur die Hälfte der vollständigen Spread dargestellt.

Die Bedeutung der Auswahl von Fe als Naht in diesem Beispiel ist, dass alle kleinen Dreiecke auf der Oberfläche des Formulars (Kürzelkörper) auf derselben Ebene in ihrer tatsächlichen Größe, ohne Unterbrechung, Unterlassung, Überlappung oder Knick angelegt sind, ausgelegt, In ihren ursprünglichen linken und rechts benachbarten Positionen entfalten sich somit die gesamte Oberfläche des Formulars (Kürzelkörper).

Daraus ist klar, dass die dreieckige Entfaltungsmethode die Beziehung zwischen den ursprünglichen zwei einfachen Linien des Formulars (parallel, schneidend, unähnlich) weglässt und es mit einer neuen dreieckigen Beziehung ersetzt, somit ist es eine ungefähre Entfaltungsmethode.

1. Trennung der Oberfläche der Blechkomponente in eine Anzahl kleiner Dreiecke, die die Oberfläche des Formulars korrekt aufteilen, ist der Schlüssel zum Entfalten der Dreieckmethode, im Allgemeinen sollte die Division die folgenden vier Bedingungen haben, um das zu sein Richtige Abteilung, ansonsten ist es die falsche Division: Alle Scheitelpunkte aller kleinen Dreiecke müssen sich an den oberen und unteren Kanten der Komponente befinden; Alle kleinen Dreiecke dürfen den inneren Raum des Bauteils nicht überqueren, sondern nur an den beiden zwei benachbarten kleinen Dreiecke befestigt werden und können nur eine gemeinsame Seite haben; Zwei kleinere Dreiecke, die durch ein kleines Dreieck getrennt sind, können nur einen gemeinsamen Scheitelpunkt haben; Zwei kleinere Dreiecke, die durch zwei oder mehr kleinere Dreiecke getrennt sind, haben entweder einen gemeinsamen Scheitelpunkt oder keinen gemeinsamen Scheitelpunkt.

2. Betrachten Sie die Seiten aller kleinen Dreiecke, um zu sehen, was die echte Länge widerspiegelt und was nicht ist. Jeder, der die echte Länge nicht widerspiegelt, muss nach der Methode des Findens der echten Länge nacheinander gefunden werden.

3. Zeichnen Sie mit den benachbarten Positionen der kleinen Dreiecke in dem Diagramm als Basis alle kleinen Dreiecke wiederum mit den bekannten oder gefundenen echten Längen als Radien, und schließen Sie schließlich alle Kreuzungen, abhängig von der spezifischen Form der Komponente mit einer Kurve oder mit einem Bindestrich, um ein Entfaltungsdiagramm zu erhalten.


Vergleich der drei Methoden

Gemäß der obigen Analyse kann ersichtlich sein: Dreieck-Entfellungsverfahren kann die Oberfläche aller expandierbaren Formen entfalten, während das radiale Verfahren auf die Entfaltung der Kreuzung von Leitungen an einem Zusammensetzungspunkt beschränkt ist, ist das Parallelleitungsverfahren auch darauf beschränkt, die Elemente parallel zu entfalten zu den Komponenten des anderen. Radialverfahren und paralleles Verfahren können als besonderer Fall der Dreieckmethode angesehen werden, aus der Einfachheit der Zeichnung, der Dreieckmethode, um die Schritte umständlicher zu entfalten. Im Allgemeinen werden die drei Entfaltungsmethoden entsprechend den folgenden Bedingungen ausgewählt.

1. Wenn die Komponente einer Ebene oder einer Fläche (unabhängig von seinem Querschnitt geschlossen oder nicht), auf dem Vorsprung aller Leitungen auf einer Projektionsfläche parallel zu den festen Langleitungen des anderen und in einer anderen Projektionsfläche ist, sind die Projektion von nur einer geraden Linie oder einer Kurve, dann können Sie die parallele Linienmethode anwenden, um sich zu erweitern.

Wenn ein Kegel (oder ein Teil eines Kegels) auf einer Projektionsebene projiziert wird, spiegelt seine Achse die echte Länge wider, und die Basis des Kegels ist senkrecht zur Projektionsebene, dann die günstigsten Bedingungen für die Anwendung des radiometrischen Die Methode ist verfügbar (\"Die meisten günstigen Bedingungen\" bedeutet nicht die erforderlichen Bedingungen, da das radiometrische Verfahren einen echten Längenschritt aufweist, so dass unabhängig von dem Kegel (in welcher Art von Projektionsposition immer alle notwendigen Elementzeile herausfinden kann echte Länge und erweitern dann die Seite des Kegels).

Wenn ein Flugzeug oder eine Oberfläche einer Komponente in allen drei Ansichten polygonal ist, dh wenn eine Ebene oder eine Oberfläche weder parallel noch senkrecht zu jedem Vorsprung ist, wird das Dreiecksverfahren angewendet. Die Dreieckmethode ist besonders effektiv beim Zeichnen unregelmäßiger Formen.

Bemerkungen

 0 / 5

 0  Bewertungen

Keine auswählbaren Datensätze werden angezeigt

Get A Quote

Zuhause

Urheberrechte ©2021 Nanjing Harsle Machine Tool Co. Ltd. Alle Rechte vorbehalten.