+ 86-18052080815 | info@harsle.com
Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Blog » So erreichen Sie bei richtiger Wartung eine maximale Werkzeugstandzeit

So erreichen Sie bei richtiger Wartung eine maximale Werkzeugstandzeit

Anzahl Durchsuchen:26     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2018-07-03      Herkunft:Powered erkundigen

  Möchten Sie Ihre Investition in Stanzwerkzeug-Werkzeuge optimal nutzen und dazu beitragen, die Langlebigkeit Ihrer Maschinen sicherzustellen? Nachfolgend finden Sie einige einfache Wartungsempfehlungen.

So erreichen Sie bei richtiger Wartung die maximale Standzeit (1)

  Im Allgemeinen muss ein Werkzeug geschärft werden, wenn der Radius, der sich an der Schneidkante bildet, zwischen 0,004 Zoll und 0,010 Zoll getragen wird. Eine gute Faustregel ist, weniger zu schleifen, jedoch häufiger zu schärfen. Einer der ersten Indikatoren für stumpfe Werkzeuge istSie sehen übermäßige Grate auf Ihrer Seite. Hören Sie auch auf die Maschine: Wenn die Stanzmaschine beim Stanzen mit einem bestimmten Werkzeug mehr Geräusche macht als üblich, ist die Schneidkante des Werkzeugs möglicherweise stumpf.

So erreichen Sie bei richtiger Wartung die maximale Standzeit (2)

  Qualitätsstanzwerkzeuge sind eine bedeutende Investition für jeden Maschinenbau. Ohne ordnungsgemäße Wartung kann die Präzision und Lebensdauer Ihrer Werkzeuge leiden, was zu Teilen von schlechter Qualität, höheren Werkzeugwechselkosten und niedrigeren Kosten führtProduktivität. Wenn Sie einige einfache Wartungsempfehlungen befolgen, können Sie Ihre Investition optimal nutzen und die Lebensdauer Ihrer Werkzeuge und Maschinen sicherstellen.

WARUM WERKZEUG SCHARFE?

  Regelmäßiges Werkzeugschärfen ist unerlässlich, um qualitativ hochwertige Teile konstant zu produzieren. Wenn das Schärfen vernachlässigt wird, bricht die Stanzkante des Werkzeugs schneller zusammen. Stumpfe Stanzwerkzeuge können zu Problemen wie übermäßigem Grat und Material führenAbfall, erhöhte Tonnage, Werkzeugausbrüche, Bruch- und Ablösungsprobleme. Dies wirkt sich auf die Qualität Ihrer Teile aus, erhöht die Werkzeugkosten und verringert die Produktionsleistung. Durch regelmäßiges Schärfen der Werkzeuge um kleine Mengen wird dies sichergestelltMaschine und Werkzeug halten länger.

  PRAXIS FÜR DIE SCHÄRFE

  Pünktlich sein. Beim Schärfen von Werkzeugen ist das Timing alles. Eine gute Faustregel ist, weniger zu schleifen, aber häufiger zu schärfen. Die Intervalle zwischen den Mahlgütern variieren je nach Materialart und -stärke stark. Und vonNatürlich ist der Grad der Werkzeugnutzung der wichtigste Einfluss auf den Verschleiß eines Werkzeugs. Allerdings müssen Werkzeuge, die zum Schneiden und Nibbeln verwendet werden, aufgrund der Nutzungshäufigkeit in der Regel häufiger geschärft werden. Einer der ersten Indikatoren fürstumpfes Werkzeug sieht zu starke Grate auf Ihrer Seite. Ein Grat ist ein scharfer Vorsprung oder ein dünner Grat der Rauheit, der auf dem Blech infolge des Schneidvorgangs verbleibt. Hören Sie auch auf die Maschine: Wenn die Stanzmaschine mehr machtWenn beim Stanzen mit einem bestimmten Werkzeug Geräusche auftreten, kann die Schneidkante des Werkzeugs stumpf sein. Im Allgemeinen muss ein Werkzeug geschärft werden, wenn der Radius, der sich an der Schneidkante bildet, zwischen 0,14 mm und 0,25 Zoll beträgtmm).

  Mach es richtig. Ein schlechter Schärfungsprozess kann für das Werkzeug schädlicher sein, als wenn es stumpf ist. Es gibt zwei grundlegende Methoden zum Schärfen von Stanzwerkzeugen: Zum einen den manuellen Flächenschleifer und zum anderen den automatisiertenSchleifmaschine. Unabhängig davon, welchen Stil Sie verwenden, ist es wichtig, beim Schärfen diese bewährten Methoden anzuwenden:

  Stellen Sie sicher, dass das Werkzeug sicher geladen und in einer geeigneten Halterung festgeklemmt ist, um Vibrationen und Rattern zu minimieren.

  Stellen Sie sicher, dass die Scheibe sauber und abgezogen ist, um eine glatte Schleiffläche zu bieten.

  • Stellen Sie sicher, dass die Scheibe und das Werkzeug gut mit Kühlmittel durchströmt werden, um sie abzukühlen und Schleifspäne zu entfernen.

  Verwenden Sie die richtigen vertikalen und horizontalen Vorschubgeschwindigkeiten. Durch die Entfernung von zu viel Material pro Durchgang kann das Metall überhitzen, was zu Rissbildung an der Oberfläche führt. Leichte, häufige Durchgänge sollten durchgeführt werden - normalerweise nicht mehr als .0005Es wird empfohlen, in (0,01 mm) vertikal pro Durchgang zu fahren, während Sie sich horizontal auf dem Stempel oder der Matrize bewegen.

  Um bestmögliche Schleifergebnisse zu erzielen, sollten Sie eine automatisierte Schleifschleifmaschine für Stempel und Matrizen in Betracht ziehen. Automatisierte Schleifmaschinen bieten ein hervorragendes Finish und sparen Zeit, da die meisten der oben genannten bewährten Schleifmethoden zum Einsatz kommenso gestaltet, wie die Maschine selbst arbeitet.

  Vergiss nicht den Würfel. In einigen Werkstätten besteht die Tendenz, sich hauptsächlich auf den Zustand des Stempels zu konzentrieren, aber sie lassen eine Matrize laufen, bis sie bricht oder kaum funktioniert. Um die besten Stanzergebnisse zu erzielen, müssen die Matrizen ebenfalls beibehalten werden.

  Ein stumpfer Würfel wirkt sich negativ auf die Lebensdauer des Stempels aus und führt zu schlechten Ergebnissen. Schärfen Sie niemals einen Würfel außerhalb der Herstellerempfehlungen. Dies sind mit einer bestimmten Anzahl von Gesenkflächen konstruiert, die jedes Mal reduziert werdenschärfen. Wenn Sie Ihre Matrizen übermahlen, kann dies das Ziehen von Schnecken fördern. Schließlich ist es wichtig, die Matrizen auf die richtige Höhe zu bringen, um ein einwandfreies Eindringen der Matrizen zu gewährleisten.

  Überprüfen Sie regelmäßig die Ausrichtung der Maschine. Die richtige Ausrichtung von Werkzeugmaschinenstationen ist entscheidend für die Maximierung der Werkzeugstandzeit. Wenn die Ausrichtung des Revolverkopfes deaktiviert ist, wird der Düsenabstand nicht um den Umfang der Düsenöffnung herum aufrechterhalten. Dieseverursacht Grate, abgenutzte Knickspuren und vorzeitigen Werkzeugverschleiß. Stationsfehlausrichtungen werden durch ungleichmäßigen Werkzeugverschleiß und inkonsistente Gratgröße deutlich. Um die Station neu auszurichten, passen Sie den Unterwerkzeugschuh an. Dies kann von der Maschine ausgeführt werdenBesitzer, erfordert jedoch spezielle Ausrichtungswerkzeuge, die beim OEM oder bei den meisten Werkzeuglieferanten erworben werden können. Ein weiterer wichtiger Weg, um eine gute Ausrichtung der Werkzeuge sicherzustellen, ist die Verwendung von Präzisionswerkzeugen hoher Qualität.

Verwenden Sie den korrekten Werkzeugabstand. Der richtige Werkzeugabstand ist ein kritischer Teil des Stanzvorgangs, der sich direkt auf die Teilequalität und die Lebensdauer des Stempels auswirkt. Wenn der Freiraum zu klein ist, kann dies zu vorzeitigem Werkzeugverschleiß und Abrieb führen. Obder Freiraum ist zu groß, das Ziehen des Schneckens kann zu großen Graten führen. In jedem Fall führt ein falscher Werkzeugabstand zu einer schlechten Teilequalität, zusätzlichem Arbeitsaufwand, mehr Ausschuss und höheren Werkzeugwechselkosten. Es gibt keine EinheitsgrößeLösung zur Bestimmung des geeigneten Werkzeugabstandes. Der korrekte Abstand variiert je nach Materialart und -stärke. Bitte beziehen Sie sich auf das Diagramm in der Nähe, in dem einige Richtlinien aufgeführt sind. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich anIhr Werkzeuglieferant, damit er Sie bei der Bestimmung des richtigen Abstandes für Ihre spezielle Anwendung unterstützen kann.

  Neben den hier beschriebenen Wartungsempfehlungen können Sie die Lebensdauer des Werkzeugs für die Stanzpresse optimieren, indem Sie die Konstruktion des Werkzeugs selbst berücksichtigen oder hochwertige Werkzeugstähle, Beschichtungen oder kundenspezifische Wärme wählenBehandlungen.

Bemerkungen

Get A Quote

Zuhause

Urheberrechte ©2020 Nanjing Harsle Machine Tool Co. Ltd. Alle Rechte vorbehalten.